Bestellung von Unterlagen

Wenn Sie zum ersten Mal im Staatsarchiv arbeiten, füllen Sie bitte bei Ihrem Besuch eine Benützerkarte aus, die Sie von der Lesesaalaufsicht erhalten.

Bestellte Unterlagen können Sie ausschliesslich im Staatsarchiv selbst einsehen.

Bestellung von Archivalien

Archivalien werden über den Online-Bestellschalter im Archivkatalog bestellt. Bestellungen werden über den Bestellkorb abgewickelt. Bestellbare Unterlagen sind mit dem Einkaufswagen-Symbol gekennzeichnet.

Vor der ersten Bestellung müssen Sie sich einmalig im Archivkatalog anmelden. Danach stehen Ihnen Bestellkorb und Arbeitsmappen zur Verfügung.

nach oben

Ausgabe von Archivalien

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungsfrist für Bestellungen von ausserhalb des Staatsarchivs (z.B. von zuhause oder von Ihrem Büro aus) zwei Arbeitstage beträgt. Bestellungen aus dem Lesesaal heraus werden zu den üblichen Holzeiten erledigt.

Wir bemühen uns, die bestellten Unterlagen so rasch wie möglich zur Verfügung zu stellen. Ein Teil unserer Bestände befindet sich allerdings in drei Aussenmagazinen und kann nur reduziert (zweimal pro Tag oder einmal pro Woche) ausgehoben werden.

Ausheben von Archivalien

im Haus

Vormittags: 09.00, 10.00 und 11.00 Uhr
Nachmittags: 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr

in den Aussenstellen

Täglich: 10.00 und 15.00 Uhr
Auf Dienstag: Vormittag

Eine Liste informiert Sie, welche Unterlagen vom reduzierten Aushebungsmodus betroffen sind. Orientieren Sie sich entsprechend, bevor Sie im Online-Bestellschalter Ihre Bestellungen tätigen. Wir informieren Sie, falls es zu Fristverzögerungen kommen sollte.

Reduzierter Holdienst (PDF, 56 KB)

nach oben

Bestellung von Bildern und Plänen

Die Bestellung von Bildern und Plänen zur Ansicht erfolgt im Online-Bestellschalter des Archivkatalogs oder direkt bei den verantwortlichen Mitarbeitenden.

Reproduktionen können momentan noch nicht direkt über den Online-Archivkatalog bestellt werden. Mehr zum Bestellen von Reproduktionen erfahren Sie in der Rubrik Reproduktionen.

Bitte beachten Sie:

Unterlagen aus der Bildersammlung und dem Planarchiv können nicht im allgemeinen Lesesaal, sondern nur in den jeweiligen Lesesälen von Bildersammlung und Planarchiv benutzt werden.

Der Lesesaal Bildersammlung und der Lesesaal Planarchiv sind donnerstags von 14 bis 17 Uhr geöffnet (ohne Voranmeldung). Weitere Termine sind auf Voranmeldung möglich.

nach oben

Freihandbereich

Literatur, Drucksachen, Leichenreden (Abdankungsreden) und Zeitungsausschnitte stehen im Freihandbereich der Lesesääle und der Bibliothek. Sie können ohne Vorbestellung eingesehen werden. Gleiches gilt für das Historische Grundbuch und die Urkundenregesten.

nach oben